news feed mens


Der Kader nimmt weiter Formen an...

Das mittlerweile Young Boys Urgestein Abdu Drammeh spielt auch in der neuen Landesliga Saison für die Young Boys...

Genau so wie der Youngster Qlirim Zekaj, der sich in der letzten Saison zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft entwickelt hat und weiter vollgas geben will.

Auch Torspieler Leon Beuter bleibt bei den YB. Als Student will er weiterhin so oft wie möglich zu 0 spielen. Jetzt hoffen wir nur noch das es mit dem Studienort Stuttgart funktioniert...

Danke Männer ✌
... See MoreSee Less

View on Facebook

Vielen Dank Männer!!!

Auch nach dieser Saison verlassen wieder Spieler die Young Boys Reutlingen.

Oldie und Mr. "Kommt erstmal in mein Alter" Philipp Haile kehrt zu seinem Jugendverein Sickenhausen zurück.

Teebeutel Weitwurf Weltmeister Tim Löffler kehrt nach Ofterdingen zurück.

Das Phantom Visar Pllana in seine Stuttgarter Heimat.

Trainingsweltmeister Vincent Moser fährt zukünftig mit dem Fahrrad nach Oberensingen.

Und The Body Alwin Reuer findet tatsächlich Baden schöner als Schwaben.

Vielen Dank für euren Einsatz für den Verein, für eure Tore bzw. Torverhinderungen, eure Vorlagen, eure Zeit, euren Charakter und für die lustige Zeit!!!

Danke das ihr das Leben von Marcel manchmal leichter gemacht habt (und manchmal schwerer) 😉

Wir wünschen euch alles Gute und wir sehen uns wieder 😘💪👊
... See MoreSee Less

View on Facebook

Nächster Neuzugang für die Young Boys

Von der TSG Tübingen wechselt Yousef Ruqaya zu den YB.
Yousef pendelte in Tübingen zwischen der ersten uns zweiten Mannschaft. In der abgebrochenen Verbandsligasaison absolvierte er 5
Verbandsligaspiele. Mit seinen "erst" 22 Jahren passt er gut zur jungen Young Boys Truppe.
Herzlich Willkommen Yousef bei den
Young Boys 🥳👋
... See MoreSee Less

View on Facebook

Die Young Boys sind wieder zurück in der Landesliga

Die Young Boys Reutlingen kehren nach zwei Jahre Abwesenheit zurück in die Landesligastaffel 3. Am heutigen Samstag hat die Delegiertenversammlung des WFV entschieden, dass die Saison 2019/2020 abgebrochen und der aktuelle Spielstand nach 19.Spieltagen gewertet wird. Da die Young Boys zum jetzigen Zeitpunkt Tabellenführer der Bezirksliga Alb sind, haben sie sich durch ihre Leistung das Recht zum Aufstieg in die Landesliga erspielt. Dennoch hätten sie gerne auf dem Platz um den Aufstieg gekämpft.
Höhepunkt der Saison war mit Sicherheit der 4:0 Auswärtserfolg gegen Croatia Reutlingen. Die Kroaten waren während der gesamten Saison ein sehr harter Konkurrent im Kampf um die Meisterschaft. Leider wird es im nächsten Jahr kein Reutlinger Derby geben, da der WFV entschieden hat das dem Zweiten kein Recht für die Aufstiegsspiele eingeräumt wird. Dem Team von Ante Domnikovic und Luca Silic wünschen wir für die kommende Saison viel Erfolg. Weiterhin möchten wir uns an dieser Stelle auch bei allen anderen Mannschaften der Bezirksliga für die wirklich spannende Saison und für die tollen Begegnungen auf und neben dem Platz bedanken und wünschen natürlich auch ihnen für die Zukunft alles Gute.
Ein besonderer Dank gilt den beiden Trainern Giuseppe Farinella und Junior Mössmer. Sie bildeten ein sehr gut harmonisierendes Trainergespann. Das habt ihr wirklich gut gemacht!
Nach dem Abstieg in der Saison 2017/2018 hatten viele den Young Boys das sportliche Aus vorausgesagt. Mit viel persönlichem Einsatz und Leidenschaft haben es die beiden Abteilungsleiter Marcel Laaß und Arthur Istvan, sowie die beiden Vorstände Pietro Conte und Thorsten Bauer, geschafft, den Verein wieder zum sportlichen Erfolg zu führen.
Die Vorstände Conte und Bauer stehen nun schon im 15. Jahr an der Spitze der Young Boys.
Großen Dank gebührt auch unserem Ehren- und Gründungsmitglied Costa Popstisoglou.
Jetzt gilt es weiterhin aufzurüsten, um auch in der Landesliga bestehen zu können.
... See MoreSee Less

View on Facebook

Er ist wieder da....

Korbinian Matteis kehrt zu den Young Boys Reutlingen zurück. Nach einem Abstecher nach Dettingen will Korbi es nochmal wissen. Auf die Frage nach seinem persönlichen Ziel antwortete er "durch Fitness und Zuverlässigkeit zum Stammspieler werden! "
Die Young Boys freuen sich auf deine fußballerischen Qualitäten, deinen Esprit und deine Erfahrung. Herzlich Willkommen daheim lieber Korbi 👊✌
... See MoreSee Less

View on Facebook

Young Boys gehen eingeschlagenen Weg weiter...

Wie schon im letzten Jahr ziehen die YB wieder Spieler aus der eigenen Jugend in die erste Mannschaft hoch.
Zur neuen Saison gehören

Bilal Benguia
Lars Rück
Ivica Perkic

fest zum Kader der ersten Herrenmannschaft.

Willkommen an Bord und viel Erfolg für eure ersten Schritte im Herrenbereich 👋👊💪
... See MoreSee Less

View on Facebook

Kevin Sholabomi wechselt zur neuen Saison zurück zu den Young Boys.

In der Jugend spielte Kevin schon für die Young Boys Reutlingen. Deshalb war er den Verantwortlichen auch bestens in Erinnerung. Da aber die Fahrtstrecke von Stuttgart nach Reutlingen zu lang war, zog es ihn fussballerisch wieder in die Stuttgarter Region.
Nach einem Umzug in den Bezirk Alb will Kevin nun für seinen alten Verein wieder Gas geben 💪
Kevin herzlich Willkommen zurück, die Young Boys freuen sich auf dich und deine Tore 🤘
... See MoreSee Less

View on Facebook

Bisherige weitere Zusagen für die neue Saison für die Young Boys Reutlingen.
Auf ein neues mit Spass und Erfolg...

Kevin Lesener
Ebrima Camera
Sam Jarju
Daniel Andic
Daniel Breuninger
Haitham Obeyapwa
Tim Jäth
Denis Mazrekaj
Vladislav Mitev
Sascha Kabs
Matthias Kunst
Jamal Khatib
Simon Hanle

Männer ihr seid die Besten 💪🤘
... See MoreSee Less

View on Facebook

Trotz einiger Anfragen von höherklassigen Vereinen, hat sich das Gesicht der Young Boys Reutlingen und der Top Torjäger Pana Nakos dazu entschieden, auch in den schwierigen Zeiten, bei den Young Boys zu bleiben. Mit dem Verein will er als Motivator für die sehr junge Mannschaft in den nächsten Jahren die gesteckten Ziele erreichen. Die Kameradschaft und der Spaß bei den Young Boys sind für Pana sehr wichtig.
Ausserdem möchte Pana der Rekordtorschütze der Young Boys werden. Hierfür fehlen ihm noch 5 Tore, um den bisherigen Spitzenreiter Toni Tunjic abzulösen. Desweiteren möchte er auch Rekordspieler nach Einsätzen bei den Young Boys werden. Dazu fehlen ihm aber auf die YB Legende Pietro Conte noch ein paar Spiele.

Auch wenn Pana manchmal echt crazy ist, er ist ein klasse Kerl! Die Young Boys bedanken sich bei Pana und freuen sich auf viele weitere Jahre mit vielen Toren und dummen Sprüche.
Unten findet ihr ein paar Tore von der griechischen Dampfwalze.

Die Young Boys befinden sich voll in der Planung für die nächste Saison. In den nächsten Tagen werden die weiteren Zusagen bekannt gegeben. Ausserdem wird gezielt nach Verstärkungen für den Kader gesucht und einige vielversprechende Gespräche haben schon stattgefunden
... See MoreSee Less

View on Facebook

Mister Pferdelunge

Simon Hanle macht seinem Namen wieder aller Ehre. In der Challenge "wer läuft 15 Km am schnellsten" siegte er mit 57,48 Min!!!

Glückwunsch Simon 😁
... See MoreSee Less

View on Facebook

Aufrufe: 295