Historie

2020 Juli

Es darf wieder trainiert und gespielt werden. Die erste Mannschaft und die Jugend bereiten sich auf eine lange und harte Saison vor (Aufstockung aller Ligen).

Die Young Boys holen die Meisterfeier nach. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen feiert man in Deutschland. Zu Beginn spielt man Fussballgolf in Pfullendorf, wo sich Kevin Lesener den ersten Platz sichert. Präsident Thorsten Bauer besiegt den Trainer Guiseppe Farinella sehr zu seiner eigenen Freude. Anschließend ging es weiter nach Konstanz, wo man die Meisterschaft bei Bier und gutem Essen ausgiebig feierte.

Der Bezirkspokal Alb wird nachgeholt. Unter erschwerten Bedingungen schlägt man im Viertelfinale Degerschlacht (mit den neuen Spielern, die gewechselten sind nicht mehr spielberechtigt). Im Halbfinale kommt es zu Derby gegen Croatia Reutlingen, was die YB ebenfalls für sich entscheiden. Im Finale wartet die SG Reutlingen.

Die Landesliga Runde (mit 20 Mannschaften) beginnt am 23.8.20 mit dem Spiel in Gärtringen. Davor steht noch die erste Runde im WFV Pokal an gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen.

Aufrufe: 11