Historie

2017 Juli

Die größte Änderung zur neuen Saison ist sicherlich das Jürgen „Junior“ Mössmer sich als Co-Trainer den Young Boys anschließt. Mit seiner Profierfahrung (Aalen und vor allem in Nürnberg) soll er vorallem den jungen Spielern als Vorbild dienen und sein Wissen weitergeben.

Die Mannschaft bleibt zum größten Teil zusammen und Spieler aus der A Jugend (Justin Giorgis und Tobias Haux) wurden in der Kader übernommen.

Pana Nakos sollte die Lücke füllen die Toni Tunjic (Spielertrainer 2. Mannschaft) im Sturmzentrum hinterlassen hat. Alle drücken ihm hierfür die Daumen….

Aufrufe: 35

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.