Historie

2014 August

Die Young Boys starten in die neunte Saison. Zu Beginn der Runde werden für die 1.Mannschaft insgesamt 11 neue Spieler verpflichtet. Davon sechs Spieler aus der eigenen U19. Matthias Kunst, Miguel Almeida, Marvin Uhland, Kai Petruv, Yannick Ege und Matthias Venter heißen die Nachwuchstalente mit denen die Young Boys in eine hoffnungsvolle Zukunft schauen können! Außerdem kommen fünf weitere Neuzugänge an den Ringelbach. Götz Gaiser kommt von der Jugend der Stuttgarter Kickers, Ersah Öztürk kommt vom SV 03 Tübingen, die beiden Rückkehr Alpi Bas und Besnik Gllogjani und zu guter letzt kommt noch aus dem Profikader der Stuttgarter Kickers, Abdulsamed Akin zu den Young Boys. Drei Spieler verlassen die Young Boys. Eigengewächs Björn Gerdes und Coskun Isci wechseln zum Verbandsligisten Göppinger Sportverein. Yunus Gülcen versucht sein Glück beim Bezirksligisten TSV Ofterdingen. Noch nie in der Geschichte der Young Boys hatte der Club eine so junge Mannschaft an den Start geschickt. Mal sehen was dabei raus kommt. Die Qualität des Kaders ist sehr hoch. Gerade deswegen können sich die Young Boys für die anstehende Landesligasaison 2014/2015 einiges ausrechnen. Beim Blitzturnier in Rübgarten schaffen es die Young Boys durch ein 2:0 Sieg gegen den SV Nehren und einem 1:1 gegen den Oberligisten Stuttgarter Kickers II bis ins Finale. Dort treffen sie auf den Lokalmatador und Oberligisten SSV Reutlingen. Kurz vor Ende der Partie hätte beim Stand von 0:0, Spielmacher Benjamin Kern mit einem wunderschönen Freistoß, fast die Führung erzielt, allerdings verfehlte der Ball um Zentimeter das Tor. In der Verängerung setzte sich dann der SSV Reutlingen mit 2:0 durch. Schade fast wäre der erste Sieg gegen den großen Rivalen gelungen. Mal sehen wann es soweit ist. Im WFV Pokal kommt leider bereits in der 1. Runde das Aus. Gegen den Verbandligisten VFL Nagold verlieren die Young Boys nach einer desolaten Leistung mit 0:3.

Die 2.Mannschaft der Young Boys bekommt nach dem Aufstieg in die Kreisliga A2 ein völlig neues Gesicht. Neue Spielertrainer werden unser Oldie Panagiotis Totskas und Rückkehrer Daniel Kahsai. Ebenfalls zurück zu den Young Boys kommt Mittelfeldmotor Munur Modric. Außerdem verstärkeneinige Talente der U19 das Team. Die Mannnschaft dürfte aufgrund der Gutenberg Qualität nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Vielleicht werden sie sogar für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Unter der Leitung von Sascha Todorovic und Alexander Blehm wird der 1.Sommercup für Jugendmannschaften der TSG Young Boys Reutlingen ausgetragen. Fast 80 Mannschaften sorgen dafür das das Turnier ein voller Erfolg wird. Bei der E2 sorgen die Hausherren für ein faustdicke Überraschung und holen vor der TSG Balingen und den SV Stuttgarter Kickers den Turniersieg.

Im gesamten Juniorenbereich schließen die Young Boys eine strategische Partnerschaft mit dem Proficlub SV Stuttgarter Kickers.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.